Schlagwort-Archive: Training

Sportseeschifferschein SSS Praxis Handout

Sportseeschifferschein (SSS) Teilnehmer-Handout und Checkliste zur praktischen Ausbildung

Informationen, Checkliste und Tipps & Tricks zur Prüfungsvorbereitung Praxis zum Sportseeschifferschein. Das bewährte „interaktive Prüfungsprotokoll“ wurde aus unser Erfahrung mit einer Vielzahl von Prüfungen nach der aktuellen Prüfungsordnung (2018) entwickelt.

8 Seiten, PDF

Alle Rechte / All Rights: Hilmar Linse, Skipper Excellence

Hochseetörn Atlantik 201504

Der Einstieg in das Hochsee-Segeln

Kategorie: Ausbildungs- und Überführungstörn
Anforderung: SKS, 1.000 sm, SRC (empfohlen), aktive Teilnahme am Wachsystem

Zeit: 28. März bis 12. April 2015 (15 Tage)
Revier: Atlantik (Cascais – La Coruna – Southampton)

Yacht: X-442 (hochwertig, schnell und hochseetauglich)
Skipper: Hilmar Linse

Kosten:  960,- € ; zzgl. Bordkasse

Bei diesem Ausbildungs- und Überführungstörn wirst Du vom Skipper professionell eingewiesen und nimmst aktiv und selbstständig an der Schiffsführung teil. Der Skipper begleitet Dich Tag und Nacht und unterstützt Dich, wenn Du Fragen hast.

Du lernst alles über die Vorbereitung eines Törns, das Schiffs- und Crew-Management und die vielfältige Technik an Bord. Du lernst das eigenverantwortliche Wache gehen mit nächtlichem Segeln an der Windkante, Reffen, Segelwechseln, Navigieren, das Bedienen und Konfigurieren aller Bordinstrumente und das Funken sowie die Wettertaktik. Du erfährst das Miteinander und Füreinander an Bord und erlebst wie eine Gruppe zusammenwächst.

Nach diesem Törn wirst Du mit der Bordroutine vertraut sein. Du wirst in der Lage sein, ein Schiff und die Crew souverän durch unterschiedliche Reviere und in verschiedenen Situationen zu führen.

Jetzt bist Du reif: Dein nächster Schein ist der SportSeeSchiffer oder sogar der SportHochseeSchiffer.

Mehr zum Thema „Hochsee-Überführungstörns – die hohe Klasse des Segelns

Merenneito_201503-1

Mehr Infos zum Törn erhältst Du von Hilmar

Hochseetörn Atlantik 201503

Der Einstieg in das Hochsee-Segeln

Kategorie: Ausbildungs- und Überführungstörn
Anforderung: SKS, 1.000 sm, SRC (empfohlen), aktive Teilnahme am Wachsystem

Zeit: 14. März bis 28. März 2015 (14 Tage)
Revier: Atlantik (Cran Canaria – Madeira – Cascais)

Yacht: X-442 (hochwertig, schnell und hochseetauglich)
Skipper: Hilmar Linse

Kosten:  850,- € ; zzgl. Bordkasse

Bei diesem Ausbildungs- und Überführungstörn wirst Du vom Skipper professionell eingewiesen und nimmst aktiv und selbstständig an der Schiffsführung teil. Der Skipper begleitet Dich Tag und Nacht und unterstützt Dich, wenn Du Fragen hast.

Du lernst alles über die Vorbereitung eines Törns, das Schiffs- und Crew-Management und die vielfältige Technik an Bord. Du lernst das eigenverantwortliche Wache gehen mit nächtlichem Segeln an der Windkante, Reffen, Segelwechseln, Navigieren, das Bedienen und Konfigurieren aller Bordinstrumente und das Funken sowie die Wettertaktik. Du erfährst das Miteinander und Füreinander an Bord und erlebst wie eine Gruppe zusammenwächst.

Nach diesem Törn wirst Du mit der Bordroutine vertraut sein. Du wirst in der Lage sein, ein Schiff und die Crew souverän durch unterschiedliche Reviere und in verschiedenen Situationen zu führen.

Jetzt bist Du reif: Dein nächster Schein ist der SportSeeSchiffer oder sogar der SportHochseeSchiffer.

Mehr zum Thema „Hochsee-Überführungstörns – die hohe Klasse des Segelns

Merenneito_201503-1

Mehr Infos zum Törn erhältst Du von Hilmar

Überführungstörn Atlantik Oktober 2014

Für alle, die mehr wollen als einen Urlaubstörn!

Kategorie: Überführungstörn
Anforderung: Segelyachterfahrung (> 1.000sm, SKS), aktive Teilnahme am Wachsystem

Zeit: 05. bis 22. Oktober 2014 (17 Tage)
Revier: Atlantik (A Coruna- Lissabon- Madeira- Teneriffa)

Yacht: X-442 (schnell und hochseetauglich)
Skipper: Hilmar Linse

Kosten: 790 € ; zzgl. Bordkasse


Törnplanung

  • A Coruna – Lissabon, 370sm, 4 Tg
    • Hafentag Lissabon, 1 Tag
  • Lissabon – Madeira, 530sm, 5 Tg
    • Hafentag Funchal, 1 Tag
  • Madeira – Teneriffa, 300sm, 3 Tg
    • Teneriffa, Puffer, 3 Tage

=> Gesamt ca. 1.200sm, 15 Tage


Hochsee-Überführungstörns – die hohe Klasse des Segelns

Ein Hochsee-Überführungstörn stellt in jeder Hinsicht hohe Anforderungen an die Crew, die Yacht und deren Ausstattung.

Wir fahren eine festgelegte Strecke gegen die Zeit. Die Etappen sind lang und sie gehen über viele Tage und Nächte, ohne Pause. Jeder einzelne ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Gesamtsystems Team Yachtcrew und stellt sich in dessen Dienst zur Erreichung des gemeinsamen Ziels. So trägt er mit seiner konstruktiven Teilnahme zum erfolgreichen Abschluss bei.

  • Das 3/4 Wachsystem mit 3 Wachen. Wir beginnen: Wache 1 steuert und navigiert, Wache 2 ist stand-by, verpflegt und reinigt (wenn sie schnell ist, kann sie sich schon ausruhen), Wache 3 schläft. Nach dieser Zeit rotieren wir. Eine Wache dauert nachts 3 Stunden und tagsüber 4 Stunden.

Anforderung. Der Teilnehmer sollte ein grundlegendes Verständnis für das Segeln auf einer Segelyacht mitbringen. Er sollte körperlich fit und psychisch unbelastet sein und sich aktiv in ein Team einbringen können.

Was nimmst Du mit nach Hause? Die Teilnahme benötigt einen wahrnehmbaren körperlichen und emotionalen Einsatz. Dafür findest Du womöglich einen Schatz, von dem Du ein Leben lang zehren kannst.

  • Die seglerischen Erfahrungen, die Dich auf ein neues Niveau befördern: Die Organisation und Routine an Bord, die fortlaufenden Erlangung und Verarbeitung von Sicherheits- und Wetterinformationen und der daraus abgeleiteten Taktik, das nächtliche Segeln an der Windkante, uvm.
  • Die erfahrene Teamzusammengehörigkeit und was Du daraus für Deine Skippertätigkeit und Crewführung oder Dich persönlich ableitest.

Mehr Infos erhältst Du von Hilmar

Überführungstörn Atlantik Mai 2014

Für alle, die mehr wollen als einen Urlaubstörn!

Kategorie: Überführungstörn
Anforderung: Segelyachterfahrung (> 1.000sm, SKS), aktive Teilnahme am Wachsystem

Zeit: 04. bis 13. Mai 2014 (9 Tage)
Revier: Atlantik (Lissabon- Brest)

Yacht: Dynamique Express 50 (Komfortable Decksalonyacht)
Skipper: Hilmar Linse

Kosten: – ; zzgl. Bordkasse


Törnplanung

  • Lissabon – A Coruna, 400sm, 4 Tg
  • A Coruna – Brest, 450sm, 4 Tg

=> Gesamt ca. 850sm, 9 Tage


Hochsee-Überführungstörns – die hohe Klasse des Segelns

Ein Hochsee-Überführungstörn stellt in jeder Hinsicht hohe Anforderungen an die Crew, die Yacht und deren Ausstattung.

Wir fahren eine festgelegte Strecke gegen die Zeit. Die Etappen sind lang und sie gehen über viele Tage und Nächte, ohne Pause. Jeder einzelne ist dabei ein wichtiger Bestandteil des Gesamtsystems Team Yachtcrew und stellt sich in dessen Dienst zur Erreichung des gemeinsamen Ziels. So trägt er mit seiner konstruktiven Teilnahme zum erfolgreichen Abschluss bei.

  • Das 3/4 Wachsystem mit 3 Wachen. Wir beginnen: Wache 1 steuert und navigiert, Wache 2 ist stand-by, verpflegt und reinigt (wenn sie schnell ist, kann sie sich schon ausruhen), Wache 3 schläft. Nach dieser Zeit rotieren wir. Eine Wache dauert nachts 3 Stunden und tagsüber 4 Stunden.

Anforderung. Der Teilnehmer sollte ein grundlegendes Verständnis für das Segeln auf einer Segelyacht mitbringen. Er sollte körperlich fit und psychisch unbelastet sein und sich aktiv in ein Team einbringen können.

Was nimmst Du mit nach Hause? Die Teilnahme benötigt einen wahrnehmbaren körperlichen und emotionalen Einsatz. Dafür findest Du womöglich einen Schatz, von dem Du ein Leben lang zehren kannst.

  • Die seglerischen Erfahrungen, die Dich auf ein neues Niveau befördern: Die Organisation und Routine an Bord, die fortlaufenden Erlangung und Verarbeitung von Sicherheits- und Wetterinformationen und der daraus abgeleiteten Taktik, das nächtliche Segeln an der Windkante, uvm.
  • Die erfahrene Teamzusammengehörigkeit und was Du daraus für Deine Skippertätigkeit und Crewführung oder Dich persönlich ableitest.

Mehr Infos erhältst Du von Hilmar